1.wabe 2.imkerin 3.honig 4.blume 5.queen 6.andrena.

Zwei auf einen Streich

Eigentlich wollte ich heute weiter Honig schleudern aber schon wieder kamen zwei Schwarmmeldungen rein. Da kann ich ja irgendwie nicht widerstehen... es ist immer wieder nett, der Schwarmfang. Man plaudert nett mit den Leuten während der Schwarm sich hoffentlich in der Kiste sammelt. Was dieses Mal nicht ganz so einfach, da ich immer zwischen den beiden ca. 10 min. mit dem Auto entfernten Schwärmen gependelt bin währenddessen der andere Schwarm doch wieder aus der Kiste flog.

Ein lang ersehnter Gast und dumm gelaufen

Ich habe es nicht über das Herz gebracht. Vielleicht zwei Quadratmeter der Blumenwiese habe ich gemäht aber mehr wagte ich nicht...sie ist einfach zu schön. Für diese Entscheidung wurde ich gleich belohnt: Nach über 10 Jahren des Hoffens und Blauregen-Pflanzens, Obstholzstämme-Aufstellens und Co. kam so ganz nebenbei eine Blauschwarze Holzbiene durch den Garten als ob es das Selbstverständlichste der Welt sei. Sie ließ sich in zwei Mohnblüten fallen, die unter dem Gewicht der großen Biene fast kollabierten, und flog weiter in den nächsten Garten...fantastisch!!

Mahd oder nicht Mahd

Inzwischen brummt es an allen Ecken und Ende - diverse Wespennester und Hornissennestgründungen wurden gemeldet.

heute
Aktuell blühen Mohn, Kornblume, Margeriten, Resede, Inkarnatklee, Natternkopf, Kornrade, Ackerwitwenblume....

Es schwärmt und schwärmt...

Schwarmeinzug
Und wieder mal zu spät - dieser Schwarm zieht in einen Walnussbaum ein.

Nachdem ich gestern schon in Mitte vergeblich einem Schwarm hinterher gejagt bin, ging das so heute weiter: Dieses Mal führte mich der Weg in eine durch Baustellen praktisch zur Enklave gewordenen Ortsteil Berlins: Karow!

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer