Oxamat

Die Bekämpfung der Varroa-Milbe mit Oxalsäure-Präparaten ist inzwischen gängige Praxis. Ungewöhnlicher, doch nach Studienlage weitaus bienenverträglicher als die Träufelbehandlung (Journal of Apicultural Research, Volume 54, 2015 - Issue 2) ist die Anwendung von sublimierender Oxalsäure. Hierzu wird die kristalline Säure stark erhitzt, wodurch sie unmittelbar in den gasförmigen Zustand übergeht und an kühlen Substraten wieder als feine Kristalle kondensieren.

Happy new year!

Mittelwand-Giessen
Mittelwand mit Herz...

Das neue Jahr bringt schon wieder viel Arbeit mir sich - Bienenvölker mussten verstellt werden ehe sie sich bei Reinigungsflügen orientieren, das Bienenhaus aufgeräumt und die Honigbestände klariert werden.

Eine kleine Weihnachtsgeschichte...

Heute fast 10 Grad und trocken - ideal für die letzte Gartenarbeit. Beim Laubfegen natürlich kurz auf die Bienen geschaut: es waren viele unterwegs um Wasser zu tanken und ein bisschen sauber zu machen. Leider fielen mir viele auf, die bei dieser Wassersuche im Teich gelandet waren. Bei der Kälte erstarrten die Bienen fast umgehend. Mit dem Kescher abgefischt lagen sie im Netz wie tot.

Basteln für den Weihnachtsmann & Besinnliches für Heiligabend

Es weihnachtet an allen Ecken und Enden...Zeit für das besinnliche Basteln daheim. So habe ich die Bodenschieber gestrichen, die trotz intensiver Reinigungsversuche doch ganz schön fleckig geworden waren und dank der Nutzung von Ölwindeln (Küchentuch mit Pflanzenöl getränkt damit die Milben nicht weggetragen werden) inzwischen wie Meisenknödel muffelten. Zusätzlich bekommen sie eine Auflage aus einer dünnen Platte, die sich leichter reinigen lässt als diese Schieber!

Der Wachsskandal

Wolkenbildung im Wachs
"Wolkenbildung" in ausgebauter und bebrüteter Mittelwand - ein verläßliches Zeichen für Schadwachs?

Seit über einem Jahr hält ja der "Wachsskandal" Imker und Imkerinnen in Atem.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer