Schwarmzellen - Bild:Melanie von Orlow
Schwarmzellen - Bild:Melanie von Orlow

Die heutige Kontrolle war wie vor einer Woche eigentlich unspektakulär - kein Hinweis auf Schwarmtriebigkeit. Nur bei einem Volk dicke Weiselzellen im Baurahmen die Samt der Drohnenbrut entfernt wurden. Allerdings danach die überraschende Diagnose, dass offenbar keine Königin mehr im Volk ist. Viele Zellen wurden mit Nektar und Pollen gefüllt und jüngere Brut fehlt - also abgeschwärmt? Aber das wäre dann tatsächlich sehr früh passiert denn vor einer Woche war dieser Drohnenrahmen noch definitiv unverdeckelt und ohne Weiselzellen. Ein Schwarmauszug vor dem Verdeckeln der ersten Weiselzelle? Ungewöhnlich...aber auszuschließen ist es nicht, die Bienenmasse wirkte klein - also klassische Weiselprobe mit Stiften aus einem (schwarmträgen) Nachbarvolk. Mal sehen, ob sie sich daraus eine neue ziehen wollen.

Ansonsten habe ich das noch erstaunlich ruhige Wochenende zum Bau der Bienenbox genutzt die ich mal einem Praxistest unterziehen will. Noch ist sie nicht fertig aber dann will ich mal testen wie das auf dem klassischen 2x1m-Balkon so klappt!

Nur eine weitere Schwarmmeldung - allerdings in 20 m Höhe im Baum und damit außerhalb aller Möglichkeiten...

Auf der Stockwaage bemerkenswerte Beobachtungen: Fast ein Pfund Gewichtszunahme in einer Stunde. 40 mg kann so eine Biene hereinschleppen...das wären ja rund 12.500 einfliegende Sammlerinnen...Wahnsinn!

Teilen

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer