Teilen

NABU
Ein Projekt der NABU-Fachgruppe BAG Hymenoptera

Umzug/Neueinrichtung einer Wildbienen-Nistwand

Viele Nistwände werden ambitioniert gebaut und bestückt - anschließend verwahrlosen sie über die Zeit, wuchern zu und erhalten kein "Update" mehr mit neuen Nistmaterialien. Ähnlich wie bei einem Teich ist ein gelegentliches "Tabula rasa" notwendig.

Diese Nistwand wurde für die Bundesgartenschau 2001 in Potsdam gebaut und hat damit nun auch schon einige Jährchen auf dem Buckel. Sie war zuletzt kaum noch bewohnt da sie inzwischen sehr beschattet ist und das Dach (Reet mit nur einem Streifen Teerpappe in der Mitte) längst eingesunken und nicht mehr dichtend ist.

Wildbienen-Nistwand auf der BUGA 2001
Wildbienen-Nistwand auf der BUGA 2001

Die Lehmbereiche sind teilweise verwittert und zudem auch falsch gebaut - Stroh und eingemischter Kies machen diesen Bereich unattraktiv. Die angebohrten Holzscheiben sind inzwischen stark verwittert und große Bereiche der Wand nicht mehr in Nutzung - Zeit für "tabula rasa"!

Allerdings war die Wand schon 2001 kein mustergültiges Beispiel - auf der BUGA präsentierte sie sich mit einem großen Bereich lehmverschmierten Strohgeflechts und mit durchgebohrten (!) Holzstämmen. Es war sogar ein Stück einer Bienenwabe links oben eingesetzt worden...sie war aber zugegebenernaßen ganz nett anzusehen...

Dennoch war sie gut besiedelt worden; es finden sich halt immer tolerantere Bienen unter den Bienen!

In den letzten Jahren war sie vornehmlich von solitären Wespen und einigen Pelzbienen besiedelt worden - für alle anderen war sie nun doch zu feucht und schattig gelegen.

Nun soll sie ihr Revival 2018 feiern - dazu wurde die Wand an einen neuen Standort direkt an dem Blumenwiesen-Testgelände umgezogen. Das Dach wurde erneuert und die Wand neu bestückt.

Das Projekt wurde nach Ende der Flugsaison im November 2017 begonnen. In dieser Galerie wird dieses Projekt begleitet.

(Die Galerie öffnet sich beim Klick auf das untenstehende Vorschaubild - vorwärts/rückwärts einfach durch Klick auf linken/rechten Bildrand)

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer