Fasadenkletterer
Fassadenspektakel

Heute gab es einen kuriosen Anruf - ein Hausverwalter hatte einen riesigen Bienenschwarm gemeldet bekommen, den die Gewerbemieter im Erdgeschoss in Unruhe versetzte. Diese hatten auch tatsächlich aus dem Inneren heraus gefilmt und da war es auch wirklich sehr munter: Bienenträubchen auf dem Gehwegpflaster, umherrschwirrende Bienen en masse...

Tatsächlich gibt es auch einen Bienenhalter im Haus, der jedoch nach einem Gemeinschaftsbeschluss aufgefordert worden war, die Bienen zu entfernen...angeblich sei das aber noch nicht passiert. Nun also dieses merkwürdige Bild...Schwarmabgang? Versuch des Auflösens? Abtransport der Kisten ohne auf das Ende des Bienenflugs gewartet zu haben?

Ein letztes Bild verrät es: Ein Karton neben der Haustür mit einem eilig eingeschnittenen Flugloch - also doch tatsächlich ein Schwarmabgang! Um diese Zeit noch und so ganz ohne Tracht!

Der Bienenhalter war nun auch ziemlich ungehalten zumal die Gewerbemieter nicht nur den Vermieter, sondern auch gleich das Ordnungsamt (und womöglich noch andere) alarmierte. Habe versucht, diesen Verwalter etwas zu beruhigen; allerdings wird das nun kaum dazu beigetragen haben, den Gemeinschaftsbeschluß doch noch zu kippen.

Solche Zwischenfälle tragen nicht gerade zum entspannten Miteinander der Bienenhaltenden mit den Muggeln bei - aber Natur hält sich eben nicht so recht an WEG-Beschlüsse, Hausordnungen und Ladenöffnungszeiten...würde aber doch das Umweiseln auf eine schwarmträgere Linie empfehlen oder halt den nun eh avisierten Umzug an einen Platz an dem es weniger Aufregung gibt.

Hoffe, der Kollege bekam das noch in den Griff und konnte die Wogen glätten...so richtig dramatisch war es offenbar auch nicht für alle; im Hintergrund sieht man gänzlich unbeeindruckt Passanten vorbei ziehen. Leider nur die Beine derselben...ob die gerade nur auf das Smartphone geschaut und das Ganze gar nicht mitbekommen haben?

 

Teilen

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer