Heute nun nach zwei Tagen durch die Varroa-Windeln geschaut. Bei den meisten Völkern unkritisch - drei bis fünf Milben, das liegt unter der kritischen Grenze von fünf Milben am Tag. Allerdings erste Ausreißer nach oben - die Sammelbrutableger hatten bereits jetzt schon ein Dutzend Milben auf der Windel. Da hilft nun nur der Griff zur Ameisensäure damit im Oktober noch genug gesunde Bienen im Volk sind. Die Futterberechnung ergab, dass da auch bei einigen Völkern noch Lücken sind...ich muss unbedingt neue Mittelwände fertig machen denn mehr Futter braucht einfach auch mehr Platz!

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer