Verbau zwischen den Honigräumen - hier mangelt es an Platz! Bild: Melanie von Orlow
Verbau zwischen den Honigräumen - hier mangelt es an Platz! Bild: Melanie von Orlow

Ein heutiges Regenloch habe ich genutzt für die rasche Inspektion der Honigräume und bei Mama Hornisse.

Wie zu befürchten war, wissen die Bienen schon nicht mehr wohin mit dem guten Zeug. Zwischen den Honigräumen klebriger Verbau und auch hinter dem Schied bauen die ersten Immen Wabenzungen. Also Fluchten vorgekramt und die reifen Honigräume abgetrennt. Über die Bienenfluchten werden sie morgen schön bienenleer sein und können abgeschleudert werden.

Nur noch zwei Puppen - Bild: Melanie von Orlow

Bei Mama Hornisse ist die Situation weiterhin kritisch. Aktuell sind - soweit einsehbar - nur noch zwei Kokons vorhanden und viele Zellen leer und neu bestiftet. Inzwischen habe ich auch zwei tote Larven auf dem Boden des Niskastens gefunden. Da die Larven kurz vor der Verpuppung sterben, ist das Schwinden der Puppenzahl nachvollziehbar aber natürlich fatal für die Entwicklung. Ob die noch die Kurve kriegen?

Das kombinierte Volk sieht dahingegen ganz gut aus - noch ist die Königin da und sie belaufen beide Wabenteller. Mal sehen wie das weiter geht...

Teilen

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer