Im März fragte man mich ob ich denn Lust habe, bei einem "Honigkochbuch" mit zu machen. Nun koche ich weder gut noch gerne aber hier ging es nur darum, über Bienen und Imkerei zu erzählen und ein paar Bilder machen zu lassen. Das kann ich wiederum ganz gut!

Das Wetter war ja im Mai leider sehr grenzwertig aber wir improvisierten einen Nachmittag mit Sonnenloch und es kamen viele schöne Bilder zustande, anschließend redeten wir viele Stunden rund um den Bien.

Heute nun bekam ich das Ergebnis per Post und bin schon sehr angetan - es ist nicht nur sehr aufwendig produziert, sondern mehr als "nur" ein Kochbuch. Da geht es um Honigsensorik, Apitherapie, Bienengefährdung, Bienenweide...eine sinnliche Annäherung an den süßen Stoff. 85 Rezepte, 9x Wissenswertes und 8 Reportagen über Imker und Imkerinnen aus Deutschland und Österreich machen das Buch in Kombination toller Aufnahmen zu einem schönen, sinnlichen Erlebnis auch für die Nicht-imkernden (solche soll es ja wohl noch geben...)

Ein Geschenktipp, den ich gerne teile (und nein, ich gebe mein Exemplar nicht her...vielleicht fange ich ja doch noch mal mit dem Gerne-kochen an...)

 

Honig - Das Kochbuch

 

Teilen

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer