Bienenausstellung auf der IGA 2017
Bienenausstellung auf der IGA 2017

Die IGA bietet sich noch bis zum Ende der Sommerferien für den Familienbesuch an - denn jeden Montag können ein Erwachsener und ein Kind für zusammen 10 € die IGA betreten.

Habe diese Ferien natürlich gleich dazu genutzt.

Die Hörstation der Bienenausstellung im "Grünenn Klassenzimmer" fand gute Resonanz; schade nur, dass der Raum so klein ist und ein richtiges Umlaufen nicht möglich ist.

Fenchel in Blüte - der Renner bei Wespen!
Fenchel in Blüte - der Renner bei Wespen!

Gut gefallen hat mir, dass das Thema "Bestäuber" und "Bestäuberfreundlichkeit" überall so eingestreut war. Große Flächen unter der Seilbahn blühten und regten hoffentlich zum Nachmachen an.

Etwas traurig war der "Bienengarten", den sich da ein Gartenkünstler ausgedacht hatte. Viel Beton in Sechseckform und ein ehemals vermutlich mal blühender Garten sowie ein einsames Bienenvolk sollte nun bienenfreundlich daherkommen...das beste daran war noch die Bienentränke: Ein glatter, leicht konvexer Stein, aus dessen Mitte etwas Wasser quoll und die flache Steinmulde füllte. Da waren dann auch diverse Feldwespen zu Gast!

Bienenweide vs. Rasen
Bienenweide vs. Rasen
bienenfreundlicher Garten?
bienenfreundlicher Garten?

Die Seilbahn führte dann auch einmal quer über alles und ermöglichte den Blick von oben auf den naturbelassenen Teil der Wuhle am Kienberg. Bei den Kindern war natürlich diese "Naturbobbahn" das Highlight!

Teilen

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer