1.wabe 2.imkerin 3.honig 4.blume 5.queen 6.andrena.

Anstehende Termine

26.5.2018: Vortrag/Lesung "(wild)bienengerechtes Gärtnern" (Berlin-Biesdorf)
14.6.2018: Vortrag/Lesung "Wildbienen am Haus und im Garten“ (Barnim Panorama)
17.6.2018: Langer Tag der Stadtnatur
29.9.2018: Lesung/Workshop "Großraumbeuten" (Ziegendorf)
11.10.2018: „Hornissen und Wespen – beraten, umsiedeln, schützen“  (Barnim Panorama)

 

Pelzbienen unterwegs

Frühlings-Pelzbiene - Bild: Melanie von Orlow
Frühlings-Pelzbiene - Bild: Melanie von Orlow

Bei sieben Grad bleibt man ja lieber daheim aber wenn die Sonne scheint, dann sind auch die hart gesottensten Wildbienen unterwegs: Anthophora plumipes, die Frühlings-Pelzbiene, ist so eine der ga

Waagenumzug

Heute war nun "Holzungstag" - der quer über den Bienenstand gefallene Nadelbaum sollte nun endlich weg. Dazu wurden am Abend zuvor alle Bienenvölker verschlossen und am nächsten Tag munter umhergestapelt damit wir Bewegungsfreiheit hatten. Mit Kettensäge und Fuchsschwanz wurde nun fleissig gestückelt was angesichts des Gewichts des Stammes nicht gerade einfach war. Schließlich musste der Stamm immer wieder abgestützt werden damit er nicht unkontrolliert abstürzte - das andere Ende wurde mit einem Seil an einem Baum festgeschnürt.

Der erste Schwarm!

Heute nun endlich mal Erfolg! Der erste Schwarm - ein schöner, 3.3kg Vorschwarm in noch recht bequemen vier Metern Höhe im Holunder. Während die Biene sich im Schwarmfangkasten sammelten inspizierte ich zusammen mit dem Imker seine beiden Völker um weitere Schwarmabgänge zu  verhindern und dann wurde es überraschend viel Arbeit!

Berliner Holzbienen sind wieder unterwegs!

Dieses geniale Video wurde mir zur Interpretation vorgelegt und zeigen das muntere Paarungstreiben unserer größten Solitärbiene im Februar 2017 in Berlin - da wird der Begriff "abschleppen" wortwörtlich genommen! Die Holzbiene Xylocopa violacea ist etwa hummelgroß und mit blauschwarz-glänzenden Flügeln ist es auch eine vergleichsweise langlebige Biene, die im schnellen Schwirrflug an Blauregen und anderen Blütenpflanzen zu beobachten ist. Zum Nisten braucht sie morsches Totholz, möglichst sonnenexponiert, in das sie rund 1 cm breite Gänge nagt.

Tag der Arbeit

Baumsturz über den den Bienen - Bild: Melanie von Orlow

Heute war wirklich "Tag der Arbeit" - neben zahlreichen Konfigurationsproblemen im Webauftritt gab es noch kräftig Kleinholz zu machen.

Ein Nadelbaum war quer über den Bienenstand gefallen und nur dank seiner Länge lag er vorn und hinten so auf dass er keine Bienenbeute erwischte. Nur die Dachrinne des Bienenhäuschens hat ihren Teil abbekommen.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer